Gut platziert

Immer mehr Betreiber binden die Bevölkerung in die Projektierung bzw. den Anlagenbetrieb ein. Wenn es möglich ist, z.B. die Schule oder das Schwimmbad mit Wärmeenergie zu versorgen, sollten man das bei der Standortwahl berücksichtigen. Von einem zukunftsfähigen und bezahlbaren Wärmekonzept profitieren alle: die Kommune, ihre Bürger und der Betreiber. Gleiches gilt für die Wärmeversorgung von Neubaugebieten.

Weitere Beteiligungsformen: Einbindung von lokalen Firmen beim Bau und Betrieb der Anlage sowie die Entwicklung nachbarschaftlicher Energiekonzepte.