Strom gewinnen

Biogas ist das Multitalent innerhalb der Erneuerbaren Energien: Aus Biogas lässt sich sowohl Strom und Wärme als auch Kraftstoff gewinnen. Ebenso kann es als Erdgasäquivalent genutzt werden.

Biogas wird derzeit in Deutschland vor allem zur Strom- und Wärmeproduktion in Blockheizkraftwerken (BHKW), der so genannten Kraft-Wärme-Kopplung, genutzt. Im Jahr 2017 lieferten die rund 9.000 Biogasanlagen Strom für mehr als neun Millionen Drei-Personen-Haushalte. Der erzeugte Strom wird zum großen Teil ins öffentliche Stromnetz eingespeist und vergütet. Grundlage dafür ist das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), das den Ausbau der erneuerbaren Energien maßgeblich unterstützt hat. 

Die aktuellen Branchenzahlen finden Sie hier