Biogas fürs Gasnetz

Das entstehende Biogas kann durch CO2-Abscheidung und Reinigung aufbereitet und als Biomethan direkt in das öffentliche Gasnetz eingespeist werden.

In der Regel wird es danach in externen Blockheizkraftwerken zur gekoppelten Strom- und Wärmenutzung eingesetzt. Dies sollte an Orten geschehen, die eine optimale Wärmenutzung erlauben.